DIGITAL STORYTELLING II

Jannis Keil 

2. September 2021 5. September 2021 , 10:00

Der Kurs DIGITAL STORYTELLING II richtet sich an Fotograf:innen, Foto- und Videokünstler:innen sowie an Studierende dieser Fachrichtungen, die bereits über Erfahrung im Erzählen filmischer Geschichten verfügen. Er baut auf dem Kurs DIGITAL STORYTELLING I auf, kann aber auch unabhängig davon gebucht werden. Die viertägige Fortbildung behandelt schwerpunktmäßig zwei Fragestellung: die inhaltlich/gestalterische Optimierung filmischer Formate sowie der Zusammenarbeit mit digitalen Bildredaktionen und Online-Kund:innen.

Im inhaltlichen Teil des Kurses werden in engem Dialog mit dem Referenten die filmischen Erzählungen der Teilnehmenden ausgebaut und zugespitzt und daraufhin überprüft, ob Erzählform und visuelle Umsetzung die anvisierte Zielgruppe erfolgreich ansprechen. Der berufspraktische Teil thematisiert die modernen Anforderungen digitaler Bildredaktionen sowie die technischen und inhaltlichen Voraussetzungen für die Zusammenarbeit mit Kund:innen im Online-Bereich. Es werden Struktur und Abläufe der Umsetzung von Filmprojekten in großen Teams sowie für TV und Produktionsfirmen behandelt. Technische Fragen und Problemstellungen werden auf die Projekte der Teilnehmenden bezogen praxisorientiert erörtert.

Referent
Jannis Keil ist Kameramann, Regisseur und Fotograf. Er macht kurze und längere Filme, für Online, Fernsehen, Firmen und NGOs weltweit. Dabei arbeitet er, je nach Projekt, allein oder in großen Teams. Zu seinen Kunden zählen u. a.: 11 Freunde, Greenpeace, NDR, RBB, Robert Bosch Stiftung, Der Spiegel und Die Zeit.

Wegen seiner Neugier, die Welt und andere Menschen kennenzulernen, hat Jannis Keil an der FH-Hannover Fotojournalismus studiert. Gemeinsam mit der Agentur 2470.media entwickelte er bereits während des Studiums Bewegtbild-Formate für das Internet. Für die journalistische Webserie berlinfolgen wurde das Team mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. In Workshops, u.a. für die Akademie für Publizistik, n-ost und 2470.media, lehrt Jannis Keil wie sich Geschichten visuell am besten erzählen lassen. Weitere Informationen unter: http://janniskeil.de

UMFANG: 4 Unterrichtstage à 7 Stunden von Donnerstag bis Sonntag
TERMIN: 2. – 5. September 2021
Maximal 10 Teilnehmer:innen
ORT: f3 – freiraum für fotografie, Waldemarstraße 17, 10179 Berlin
KOSTEN: 600 €; MwSt wird aufgrund § 4 Nr. 22 UStG nicht erhoben.
ANMELDESCHLUSS: Anmeldeschluss ist der 16. August 2021.
ACHTUNG: Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben!

Bitte senden Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen an workshops@fhochdrei.org:
– Link zu einer Webseite mit Arbeitsbeispielen.
– Lebenslauf inkl. Dokumentation bisheriger Projekte, Ausstellungen, Bücher, Veröffentlichungen (max. 2 Din A4 Seiten).

HINWEIS: Wir akzeptieren die Bildungsprämie. Mit einem Prämiengutschein des Bundesministerium für Bildung und Forschung können Sie 50 % der Kosten des Workshops gefördert bekommen. Alle Infos zur Bildungsprämie finden Sie hier.

Foto: © Jannis Keil, aus: berlinfolgen, Webserie für die taz.