FOTO TALK: AUF DER COUCH

14. August 2019

19:00

Im Gespräch mit dem freien Fotohistoriker Dr. Enno Kaufhold gibt der Fotograf Arne Wesenberg Einblicke in die Entstehung seiner Arbeit Im [Un]Ruhestand.

Die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan, der Fotograf Thomas Höpker, die Professorin Jeanine Meerapfel, der WC-Wächter Werner Berlin, der Schriftsteller Rafik Schami, der Schauspieler Michael Gwisdek, die Sozialpädagogin Petra Peterich haben etwas gemeinsam: Sie arbeiten, obwohl sie das gesetzliche Rentenalter längst erreicht haben. Der Lübecker Fotograf Arne Wesenberg porträtierte über sieben Jahre lang mit der analogen Großbildkamera die Lebensrealität derjenigen, die – freiwillig oder aus ökonomischer Notwendigkeit heraus – im Alter berufstätig sind.

Mit Dr. Enno Kaufhold spricht der Fotograf über die Hintergründe seiner Arbeit Im [Un]Ruhestand, darüber, wie er dieses freie Vorhaben realisieren und finanzieren konnte, wie er seine Protagonist*innen traf und wie aus seiner Idee nach vielen Jahren schließlich ein Buch- und Ausstellungsprojekt wurde.

Das Gespräch findet auf Deutsch statt.

Eintritt: 5 € | ermäßigt 3 €

FOTO-TALK: AUF DER COUCH ist das neue Veranstaltungsformat von f³ – freiraum für fotografie. Regelmäßig werden im Gespräch zwischen einer Fotografie-Expertin / einem Fotografie-Experten und einer Fotografin / einem Fotografen wichtige inhaltliche und ästhetische Fragestellungen rund um das Medium Fotografie erörtert.

Gefördert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Berlin.

Fotos © Arne Wesenberg aus der Serie „Im [Un]Ruhestand“ | Gestaltung © Nicole Algieri.