FINANZIERUNG FREIER PROJEKTE | ONLINE

Katharina Mouratidi 

31. May 2021 1. June 2021 , 10:00

Traditionelle Märkte für professionelle Fotograf:innen haben sich in den letzten Jahren rückläufig entwickelt, das Einkommen ist kaum noch hoch genug, um den eigenen Lebensunterhalt damit zu bestreiten, geschweige denn, um freie fotografische Projekte damit zu finanzieren. Fotograf:innen sind daher auf andere Quellen zur Deckung der Kosten ihrer Langzeitprojekte und deren Veröffentlichung in Ausstellungen und Fotobüchern angewiesen. Zukünftig immer wichtiger werden dabei alternative Strategien für die Akquise von Finanzmitteln, wie die Zusammenarbeit mit Förderinstitutionen, Stiftungen und Sponsor:innen, das Stellen von Projektanträgen bei Träger:innen der privaten wie öffentlichen Hand, Crowdfunding und die Vermarktung der eigenen Arbeit über Webplattformen und Kollektive.

Die Fortbildung gibt einen Einblick in die verschiedenen Wege der Projektfinanzierung und vermittelt die Grundlagen für eine erfolgreiche Akquise von Finanzmitteln. Neben einem umfangreichen theoretischen Input zum Thema, werden Konzepte zur Finanzmittelakquise für die Projekte der Teilnehmenden entwickelt.

Referentin
Katharina Mouratidi ist die künstlerische Leiterin von f³ – freiraum für fotografie. In der Nähe des Oranienplatzes in Berlin-Kreuzberg präsentiert f³ – freiraum für fotografie herausragende Fotografie-Ausstellungen zu den aktuellen Fragen unserer Zeit, darunter renommierte Positionen der Fotografie-Geschichte, aber auch junge aufstrebende Bildautor:innen. Begleitend dazu finden regelmäßig Gespräche mit Fotograf:innen, Diskussionsveranstaltungen und Workshops statt.

In ihrer Funktion plant, kuratiert und realisiert Katharina Mouratidi seit vielen Jahren Fotografie-Ausstellungen und Projekte zu gesellschaftlich relevanten Themenstellungen, darunter: A Life In Death der amerikanischen Fotografin Nancy Borowick (2017),  The Heavens von Paolo Woods und Gabriele Galimberti (2018), Where Love is Illegal von Robin Hammond (2018), Greenpeace Photo Award mit Arbeiten von Pablo E. Piovano und Ian Willms 2019), ZEIT-ZEUG:INNEN – Ikonen des Photojournalismus (2020) und HIDDEN – Tiere im Anthropozän (2021).

Katharina Mouratidi ist Jurymitglied zahlreicher internationaler Preise und Auszeichnungen, darunter: Lumix Festival Awards, Swiss Photo Award, Robert Capa Photography Grand Prize Hungary und Lotto Brandenburg Kunstpreis Fotografie. Weitere Informationen: www.fhochdrei.org

UMFANG: 2 Unterrichtstage à 6 Stunden zzgl. Pausen | Online
TERMIN: 31. Mai + 1. Juni 2021
Maximal 14 Teilnehmer:innen
ORT: Online, als ZOOM-Konferenz
KOSTEN: 160 €; MwSt wird aufgrund § 4 Nr. 22 UStG nicht erhoben.
ANMELDESCHLUSS: Anmeldeschluss ist der 16. Mai 2021.
ACHTUNG: Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben!

Bitte senden Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen an workshops@fhochdrei.org:
Lebenslauf inkl. Dokumentation bisheriger Projekte, Ausstellungen, Bücher, Veröffentlichungen (max. 2 Din A4 Seiten).

Foto: © GfHF, 2020.