FOTO MATINEE „Klimawandel“ mit Margit Miosga und Gästen

15. September 2019

11:00

Im Rahmen unserer neuen Veranstaltungsreihe FOTO MATINEE diskutiert die Journalistin Margit Miosga, rbb-Kulturradio, mit ihren Gästen, den Klimaaktivist*innen Niklas Schinerl, Greenpeace, und Svenja Kannt, Fridays for Future, über die Hintergründe unserer aktuellen Ausstellung Greenpeace Photo Award.

Margit Miosga ist Autorin, Radiojournalistin und Redakteurin. Seit 1979 arbeitet sie in Berlin, wo sie hauptsächlich für den Rundfunk tätig ist, u. a. in der Redaktion der ZEITPUNKTE des rbb-Kulturradios. 

Niklas Schinerl ist seit 2007 für Greenpeace tätig. Er arbeitete zuerst in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa zum Thema Atomausstieg, Klimaschutz und der Transformation des Energiesystems. Seit 2012 ist er Kampaigner für Greenpeace Deutschland. Hier liegt sein Schwerpunkt auf der Gestaltung der Energie- und Verkehrswende.

Svenja Kannt ist aktiv in der Schüler*innen-Bewegung Fridays for Future. Sie und ihre Mitstreiter*innen vertreten u. a. die Forderungen, staatliche Zuschüsse für Kohle, Öl und Gas bis Ende 2019 zu stoppen und jedes vierte Kohlekraftwerk bis Ende des Jahres abzuschalten.

Eintritt frei

Die FOTO MATINEE findet im Rahmen des Projektes XB-Lab statt. Gefördert durch das Modellprogramm „Utopolis – Soziokultur im Quartier“ im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie Soziale Stadt „Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Beauftragten für Kultur und Medien.