FOTO SOIREE OST/WEST BERLIN mit Margit Miosga und Nelly Rau-Häring

4. December 2019

19:00

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe FOTO SOIREE diskutiert die Journalistin Margit Miosga, rbb-Kulturradio, mit der Fotografin Nelly Rau-Häring über die Hintergründe unserer aktuellen Ausstellung OST/WEST BERLIN. Der Abend bietet Einblicke in die Arbeitsweise der Fotografin und beleuchtet das Leben in der geteilten und vereinten Stadt.

Margit Miosga ist Autorin, Radiojournalistin und Redakteurin. Seit 1979 arbeitet sie in Berlin, wo sie hauptsächlich für den Rundfunk tätig ist, u. a. in der Redaktion der ZEITPUNKTE des rbb-Kulturradios.

Nelly Rau- Häring lebt seit 1965 in Berlin. Nach ihrer Ausbildung im Lette Verein, arbeitete sie als Presse- und Werbefotografin und dokumentierte von Mitte der 1960er bis in die 2000er Jahre das Leben in Ost- und West- Berlin.

Eintritt frei

Die FOTO SOIREE findet im Rahmen des Projektes XB-Lab statt. Gefördert durch das Modellprogramm „Utopolis – Soziokultur im Quartier“ im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie Soziale Stadt „Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Beauftragten für Kultur und Medien.

Foto © Nelly Rau-Häring.