Ident•i•gration untersucht, wie sich Identität in unserer globalisierten Welt formt. Die Fotografinnen Schmoo Theune und Susann Tischendorf stellen uns mit hybriden Erzählformen zwischen Fotografie, Texte und Archivmaterial sechzehn Personen aus verschiedenen Generationen und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten vor.

Opening: IDENT•I•GRATION

26. April 2019

19:00

We cordially invite you to the opening of our exhibition IDENT•I•GRATION – Home and identity in a globalized world. The photographers Schmoo Theune and Susann Tischendorf present us sixteen people from different generations and with very different life stories with hybrid narrative forms including photography, texts and archival material. Through these stories they try to answer what identity and homeland can be in our globalized world.

Greetings: Kristina Rahe, Project Manager Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V.
Einführung: Katharina Mouratidi, Künstlerische Leiterin f³ – freiraum für fotografie, im Gespräch mit den Fotografinnen Schmoo Theune und Susann Tischendorf.

The exhibition is on display from April 27 until June 6, 2019.

The exhibition takes place as part of the XB-Lab project. Supported by Modellprogramm „Utopolis – Soziokultur im Quartier“ im Rahmen der ressortübergreifenden Strategie Soziale Stadt „Nachbarschaften stärken, Miteinander im Quartier“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat und der Beauftragten für Kultur und Medien.

Photo © Susann Tischendorf from the series Ident.i.gration